Regeln für Teamfight Tactics

Spielvorraussetungen:

Benötigt wird ein League of Legends Account. Die Teilnehmer des Turnieres müssen zeitgleich aus Teilnehmer der Lan-Berlin sein. In diesem Sinne müssen sie vor Ort sein. Berücksichtigt werden nur rechtzeitige Anmeldungen. 

Begriffsklärung & Ablauf:

Eine Gruppe besteht aus 8 Spielern. Eine Runde geht so lange, bis 7 der 8 Spieler der eigenen Gruppe aus dem Spiel eliminiert wurden. Das Ergebnis jeder Runde ist der Turnierleitung zu melden, bevor die nächste Runde gestartet werden kann. Der Rundenstart beginnt erst nach dem Startsignal des Turnierleiter.

(Kontakt: Tisch F oder im League of Legends Client „HTW Green Xero“ oder Turnieradmins)

Die Qualifizierung besteht aus drei Runden (s.o.), danach beginnt das Finale, wo jeweils die besten 4 Spieler der beiden Gruppen zu einer neuen Gruppe verbunden werden. 

Zwischen der Qualifizierung und dem Finale gibt es eine Pause von maximal 30 Minuten.

Pausen zwischen den einzelnen Runden sind mit dem Turnierleiter (s.o.) abzusprechen. 

Die 16 Teilnehmer werden zufällig in Gruppe 1 und Gruppe 2 aufgeteilt. Jede Gruppe spielt 3 Runden. Dabei werden die Punkte wie folgt vergeben:

Platz 1: +10p.

Platz 2: +8p.

Platz 3: +7p.

Platz 4: +6p.

Platz 5: +4p.

Platz 6: +3p.

Platz 7: +2p.

Platz 8: +0p.

Sollte Spieler nach drei Spielen in der eigenen Gruppe die gleiche Punktzahl erreicht haben, kommt derjenige weiter, der im Verlauf der Spiele die besten Platzierungen erreicht hatte. 

Die besten 4 Spieler der beiden Gruppen kommen in das finale Bracket wo wieder drei Runden gespielt werden. Sollte Spieler nach drei Spielen in der finalen Gruppe die gleiche Punktzahl erreicht haben, teilen Sie sich den Platz und die darunterliegende Platzierung fällt weg.

Bsp.

1. Platz

2. Platz, 2. Platz

4. Platz

Regeländerungen vorbehalten. Das letzte Wort liegt bei der Turnierleitung.

Stand 01.03.2020