ATBs - Veranstaltungsrichtlinien

Unsere Allgemeinen Veranstaltungsbedingungen sind gültig auf unseren Veranstaltungen.

Unsere Allgemeinen Veranstaltungsbedingungen sind gültig auf unseren Veranstaltungen.

§1: Allgemeine Bestimmungen

  1. Die Veranstaltung einer Lanparty ist nicht gewinnorientiert. Das Erheben von Teilnahmebeiträgen dient der Kostendeckung.
  2. Finanzielle Überschüsse aus der Veranstaltung kommen der Vorbereitung, Organisation, der Wartung technischer Geräte und Abhaltung weiterer ähnlicher Veranstaltungen zu gute.
  3. Im Falle eines Diebstahls durch einen Teilnehmer oder Dritten haftet der Veranstalter NICHT. Die vom Veranstalter durchgeführten Kontrollen sind keine Garantie für Wiederbeschaffung.
  4. Der Veranstalter behält sich vor, auch ohne Begründung sämtliche Rechner stichprobenartig zu sichten, um Verstösse gegen dieses Regelwerk festzustellen.
  5. Der Veranstalter behält sich bei Nichteinhaltung des Regelwerkes den Ausschluss des Betreffenden von weiteren Veranstaltungen vor.
  6. Mit Betreten der Veranstaltung wird diese Hausordnung automatisch vom Teilnehmer akzeptiert.
  7. Sollte eine der hier aufgestellten Regeln nicht rechtskräftig sein oder ungültig werden, beeinträchtigt das in keinster Weise die Gültigkeit der anderen Bestimmungen.
  8. Den Anweisungen des Veranstalters bzw. seiner Vertreter ist Folge zu leisten.


§2: Voraussetzungen zur Teilnahme an der Veranstaltung

  1. Am Tag der Veranstaltung hat jeder Teilnehmer folgendes mitzuführen:
    • gültiger, amtlicher Lichtbildausweis (Personalausweis, Führerschein)
    • zur Teilnahme benötigte Hardware (vgl. Checkliste)
  2. Das Mindestalter für die Veranstaltung wird von den Organisatoren festgelegt, es dürfen aber auf keinen Fall Teilnehmer, die jünger als 18 Jahre alt sind, teilnehmen.
  3. Der Teilnehmer hat die Möglichkeit, sich über unsere Website einen Sitzplatz zu reservieren. Ein Sitzplatzwechsel ist bis spätestens eine Woche vor der Veranstaltung möglich. Der Veranstalter behält sich vor, kurzfristige Änderungen am Sitzplan vorzunehmen.
  4. Der Veranstalter verpflichtet sich, zeitgerecht zu informieren, welche Hardware zur Teilnahme nötig ist.
  5. Für die Betriebsbereitschaft der eigenen Hard- und Software, hat jeder Nutzer selber Sorge zu tragen. Der Veranstalter ist im Falle eines Defektes nicht verpflichtet, diesen zu beheben.
  6. Das Mitbringen von überflüssiger Hardware (Drucker, Scanner etc.), sowie anderer Gebrauchsgegenstände wie Wasserkocher, Toaster oder Verstärker o.ä., ist aus Gründen des Platzes und der Stromversorgung ist nicht erlaubt.
  7. Eigenmächtige Veränderungen am Netzwerk (das Einbringen von Erweiterungen, z.B. durch Hubs etc.) ist dem Veranstalter vorher ausführlich zu melden.
  8. Den Anweisungen der Veranstalter bzw. seiner Vertreter bezüglich der Inbetriebnahme des persönlichen Rechners ist Folge zu leisten.
  9. Jeder Teilnehmer erkennt sonstige separat angekündigte Bestimmungen zur Veranstaltung an und akzeptiert diese hiermit.
  10. Den Teilnehmern ist es nicht gestattet, in irgendeiner Form für politische oder gewerbliche Vereine zu werben. Dies ist nur den offiziellen Sponsoren der Veranstaltung gestattet, welche beizeiten öffentlich bekannt gegeben werden. Es darf auf der Veranstaltung ohne Zustimmung des Veranstalters nichts an- oder verkauft werden.
  11. Die Computer-/Videospiele geltenden Sicherheits- und Warnhinweise gelten ausnahmslos. Für gesundheitliche Schäden wird keine Haftung übernommen.
  12. Durch die Anmeldung zu einer Veranstaltung verpflichten Sie sich, den Teilnahmebetrag im Voraus zu überweisen (Kontodaten werden Ihnen zugesendet). Du kannst bis zu 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn deine Anmeldung widerrufen und bekommst dein Geld zurück. Wende dich dazu einfach mit deinem vollständigen Namen und deiner ID (im Profil auf LAN-Berlin.de einsehbar) an uns (Kontaktformular - Betreff: Frage zur Veranstaltung).


§3: Bestimmungen während der Veranstaltung

  1. Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, die allgemeinen guten Sitten anzuerkennen und gegen diese nicht zu verstoßen. Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, zu jeder Zeit einen Teilnehmer aus gutem Grund auszuschliessen und dessen Teilnahmebeitrag einzubehalten.
  2. Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, KEINE gesetzeswidrigen Aktivitäten im Rahmen der Veranstaltung zu tätigen. Besonders hervorgehoben werden hier: Software-Piraterie, Verbreitung verbotener Datenbestände, Beeinträchtigung oder Beschädigung fremder Datenanlagen.
  3. Der Veranstalter weist darauf hin, dass die unerlaubte Vervielfältigung von Software und Musik eine Straftat ist. Es wird angemerkt, dass jeglicher Einsatz und Besitz nicht lizenzierter Software gesetzlich verboten ist. Der Veranstalter spricht sich davon frei, für die Daten auf den mitgebrachten Datenträgern(Festplatten, USB-Sticks, Disketten, CDs, DVDs etc.) verantwortlich zu sein. Das selbe gilt für ins Netzwerk transferierte, nicht vom Veranstalter bereitgestellte Dateien. Der Veranstalter ist weder gewillt alle Daten zu kontrollieren, noch ist das unter akzeptablem Aufwand durchführbar, somit liegt die Verantwortung hierfür einzig und allein bei den einzelnen Teilnehmern.
  4. Die Copyrights der vom Teilnehmer verwendeten Software und Datenbestände sind zu beachten. Dies gilt insbesondere für das Einhalten von EULAs und anderen Lizenzvereinbarungen. Bei wiederholten Verstößen gegen das Copyright behalten wir uns vor, den Teilnehmer der Veranstaltung zu verweisen. Filesharing-Programme (wie DC, Kazaa, Gnutella,eMule) sind generell verboten. Zum direkten Ausschluss von der Veranstaltung führt das Publizieren von Software die gegen geltendes deutsches Recht verstößt (Kinderpornographie, rechtsradikales Material, usw.). Für Datenverlust, der nicht unmittelbar in der Schuld des Veranstalters liegt, haftet dieser nicht.
  5. Es gilt währrend der Veranstaltung eine allgemeine Alkohol-, und Raucherlaubnis. Das Rauchen ist jedoch nur außerhalb des Gebäudes (NICHT AM SITZPLATZ!) und das Alkoholtrinken nur in geringen Mengen gestattet. Angetrunkene Personen, die Anordnungen des Veranstalters nicht Folge leisten, müssen die Veranstaltung verlassen.
  6. Unnötige Störungen, wie z.B. Lautsprecher aller Art, Lichtquellen, usw. sind untersagt und werden ggf. bis zum Ende der Veranstaltung in Verwahrung genommen. Allgemein gilt Kopfhörerpflicht. Bei Störungen der Netzwerk- bzw. Stromversorgung durch einen Teilnehmer haftet der Veranstalter nicht. Bei vorsätzlicher Beschädigung von Daten bzw. Beeinträchtigung des reibungslosen Ablaufs der Veranstaltung ("Hacking") haftet der Verursacher.
  7. Dem Teilnehmer ist untersagt den Betrieb der Veranstaltung mutwillig zu stören. Dies gilt insbesondere für den Betrieb des Computernetzwerks. Beim eintreten dieses falls hat der Veranstalter das Recht, Teilnehmer (ohne Rückerstattung des gezahlten Eintritts) von der Veranstaltung auszuschliessen. Des weiteren gilt dieser Punkt für Teilnehmer die sich unerlaubt an anderen Rechnern zu schaffen machen, vorsätzlich Geräte (Hard-, Software, Einrichtung etc.) zerstört oder beschädigt, sowie absichtlich Viren, Trojaner, verbotene Datenbestände oder ähnliches verbreitet.
  8. Jeder Teilnehmer ist für den Schutz und die Sicherheit seines Eigentums selbst verantwortlich. Der Veranstalter verpflichtet sich den Zugang zu Veranstaltungsräumlichkeiten zu regulieren. Bei Verlust jeglicher Art wird generell keine Haftung übernommen.
  9. Jeder Teilnehmer ist für den Schutz seines PCs gegen Viren oder ähnliches selbst verantwortlich. Der Veranstalter behält sich vor, den Teilnehmer vom Netzwerk zu trennen wenn dieser Viren oder ähnliches über das Netzwerk verteilt.
  10. Der Veranstalter verpflichtet sich zur Bereitstellung des Computernetzwerkes und auch von Sitzplätzen inkl. Netzwerkanschluss und Strom als Gegenleistung für den Teilnahmebeitrag.
  11. Der Veranstalter verpflichtet sich etwaige technische Störungen schnellst möglich nach bestem Vermögen und Gewissen zu beheben. Betriebsgarantien sind ausgeschlossen.


§4: Turniere

  1. Jeder Turnierteilnehmer verpflichtet die vor dem Turnier bekannt gegebenen Regeln einzuhalten. Die Veranstalter behalten sich das Recht vor bei Verstössen die Turnierteilnahmeberechtigung zu widerrufen.
  2. Der genaue Ablauf eines Turniers (Anmeldung, Start des Turniers, Punktvergabe, Ranglistensystem/Ergebnisse) wird für jedes verschiedenartige Turnier separat reglementiert.
  3. Die Veranstalter verpflichten sich etwaige Turniere geordnet/organisiert abzuwickeln.
  4. Die Teilnahme erfolgt ohne Gewähr und unter Ausschluss des Rechtsweges.
  5. Der Veranstalter behält es sich vor für die Turniersieger Preise zu vergeben. Die Preisvergabe wird vor einem Turnier angekündigt und mit einer Verleihung vollzogen. Preise werden nur verteilt, wenn es vor einem Turnier angekündigt wurde. Sieger eines Turnieres haben nur bei Anwesenheit zur Siegerehrung einen Anspruch auf den gewonnenen Preis, bei Abwesenheit obliegt die Entscheidungsgewalt für die  Verwendung & Ausgabe des Preises beim Veranstalter.


§5: Bestimmung zum Abschluss der Veranstaltung

  1. Jeder Teilnehmer verpflichtet sich persönliche Gegenstände nach der Veranstaltung von seinem Sitzplatz zu entfernen (Hardware, Müll etc.) und diese selbst zu entsorgen.
  2. Für Schäden jedweder Art, die von einem Teilnehmer verursacht wurden besteht keine Haftung durch den Veranstalter, sondern durch den Verursacher.
  3. Der Veranstalter kann für Datenverlust und/oder ähnlichen Schaden an Computeranlagen der Teilnehmer, der nicht direkt ihm zuordenbar ist und aus seinem mutwilligen Verschulden hervorgeht, nicht belangt werden.


§6: Inhalte


§7: Urheberrechte


§8: Registrierung


§9: Nutzung des Accounts


§10: Sperre

Der Veranstalter ist berechtigt einen Account und/oder übermittelte bzw. gespeicherte Inhalte zu entfernen, wenn


§11: Gerichte, Behörden und Dritte
Der Benutzer ist damit einverstanden, dass Daten und Informationen, die dem Veranstalter über den Benutzer bekannt sind, an Gerichte, Behörden und Dritte weiterleitet, wenn der Veranstalter von Gerichten bzw. Behörden dazu aufgefordert wird.

§12: Vertragsbeendigung

Der Benutzer hat jederzeit die Möglichkeit seinen Account beim Veranstalter zu löschen. Dazu bitte eine Email an das Team mit Bitte um Löschung seines Account.

Stand: 12. Januar 2010 | Änderungen vorbehalten | letztes Update: 09.06.2015